Im Herbst finden in der Woche um den 1. November die Hennefer Kunsttage statt. Seit 2005 lädt die Initiative in der Nacht zum 1. November zur langen Hennefer Kunstnacht ein.
Im Zentrum der Hennefer Kunsttage steht das Schaffen und die neueren Werke der in der Initiative engagierten Künstler und ausgewählter Gastausteller. Konzerte, Vorträge, Führungen für Schulklassen und andere interessierte Gruppen sowie ein gastronomisches Angebot an den Wochenenden runden das Angebot ab.

In der langen Hennefer Kunstnacht bieten wir in den wunderschönen Räumen der Meys Fabrik einem interessiertem Publikum die Gelegenheit, bei einem (oder mehreren) Glas (Gläsern) Sekt, Wein, Kölsch oder Wasser und ausgesuchtem Fingerfood (vormals Häppchen) Kunst zu sehen, darüber und über anderes zu sprechen und sich bei Live-Musik zu entspannen .

Die Initiativemitglieder besuchen gemeinsam Ausstellungen (z.B. Documenta, Museumsinsel Hombroich, Einzelausstellungen der Mitglieder) und Ateliers, treffen sich einmal im Monat (erster Freitag im Monat) , um gemeinsame Aktivitäten zu planen, auf den Weg zu bringen und aktuelle Informationen über die regionale und überregionale Kunstszene auszutauschen.