Hans Heinrich Dittrich

Malerei, Installationen

www.hhd-art.com

Portrait Hans Heinrich Dittrich

 

 
"Mit meiner Kunst möchte ich nicht nur Bilder schaffen, sondern Symbole zum Leben erwecken, die eine imaginäre Kraft entfalten. Ich verstehe mich als Reisender zwischen der äußeren sichtbaren und der inneren verborgenen Welt. Bruchstücke der verborgenen Welt der Träume, Ängste und Sehnsüchte versuche ich von meinen Reisen mitzubringen und ans Tageslicht zu zerren."

 

 

„close your eyes and see“

*1955 in Köln

Hans-Heinrich Dittrich lebt und arbeitet in Hennef-Uckerath, unterhält aber
auch ein Atelier in Bonn-Beuel.

Der Künstler ist Dipl.-Psychologe und Gestaltpsychotherapeut. In diesem Kontext hat er sich eingehend mit der Psychoanalyse beschäftigt und ist besonders fasziniert von C.G. Jung und seiner Archetypenlehre und seinem Begriff des „kollektiven Unbewussten“.

In seiner Kunst möchte er nicht nur Bilder schaffen, sondern Symbole zum Lebenverwecken, die eine imaginäre Kraft entfalten. Der Künstler versteht sich als
Reisender zwischen der äußeren sichtbaren und der inneren verborgenen \WVelt. Bruchstücke der verborgenen Welt der Träume, Ängste und Sehnsüchte versucht er von diesen Reisen mitzubringen und ans Tageslicht zu zerren.

„tranceabstractart* ist der Kunstbegriff, den der Künstler Hans-Heinrich Dittrich für seine aktuellen Arbeiten geprägt hat.

Er arbeitet zur Zeit an den drei umfangreichen Zyklen „holy boxes“,

„Ideenschatten“ und ‚trancebrain“. Wie schon bei seinen früheren Themen versucht der Künstler die Welt einen Moment anzuhalten, Zeichen zu setzen und einen Blick in die „andere“ Welt jenseits unserer alltäglichen Vorstellungen zu öffnen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte seiner Internet-Seite. Ein ausführlicher Artikel, insbesondere auch zu den Hintergründen seiner aktuellen \Verkzyklen können Sie auch in einem 2-seitigen Artikel der Zeischrift ARTEM (Ausgabe 4/2022) nachlesen.


mobil 01577-6665429
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Instagram  hh.d.art (hans-heinrich dittrich)
 

Initiative Kunst Hennef e.V. Logo

Flyer Kunsttage 2022

Flyer Hennefer Kunsttage 2022

[PDF]


Ausstellungsort

Meys-Fabrik
Beethovenstraße 21
53773 Hennef (Sieg)

Meys-Fabrik

Anfahrt mit dem
Auto oder mit
Bus und Bahn

Google-Maps


Einen besonderen Dank

richten wir...

an die Stadt Hennef, den Heimatort der IKH. Hier erfahren wir eine besondere Würdigung durch großzügige Unterstützung und vor allem durch die kostenlose zur Verfügungsstellung des Ausstellungsraumes – die Meysfabrik in Hennef.


www.hennef.de

Wer kommt rein

Wieviele waren da

Heute 25

Insgesamt 63607

Wo ist was

Wo sind wir gerade

© Initiative Kunst Hennef e.V. - 2021